Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
  • SR-VPN1_std_12-6642 copy

Icom SR-VPN1 VPN Router

  • IP-Multicast-Routing
  • Bis zu 32 Multi-site-VPN-Tunnel
  • Zwei WAN-Ports für automatischen Rückfall
  • Anschluss für USB-Flashdrive
  • SNMP und Syslog-Meldungen
Produktdatenblatt drucken
Art.-Nr.: sr-vpn1 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Einfacher VPN-Router für Radio over IP (RoIP),der IP-Multicast-Routing unterstützt

Der VPN-Router SR-VPN1 realisiert eine VPN-Tunnel über das Internet und dient, einfach konfigurierbar, dem Aufbau eines Radio-over-IP-Kommunikationsnetzwerks. Icom liefert einige Produkte, mit denen sich Funksysteme mit IP-Netzwerken koppeln lassen, sodass sich die Reichweite der Systeme beliebig vergrößern lässt (IDAS™, VE-PG3 und VE-PG2). Der SR-VPN1 ist dabei der für die Icom-RoIP-Technologie am besten geeignete VPN-Router.

SR-VPN1_IDAS_VPN

Bis zu 32 Multi-site-VPN-Tunnel

Der VPN-Router SR-VPN1 stellt bis zu 32 VPN-IPsec-Tunnel bereit. VPN ermöglicht sichere, nicht offentliche Kommunikation über das Internet. Der IPsec-Assistent vereinfacht die Grundeinstellungen für VPN-Verbindungen und führt Schritt fur Schritt durch die Installation.

IP-Multicast-Routing

Der SR-VPN1 unterstützt das IPv4-Multicast-Routing für das Multicast-Senden mit dem VE-PG3 und VE-PG2. Bis zu drei Funkgeräte an einem VE-PG2 anschließbar.

SR-VPN1_IDAS_VEPG3_Bridge

Highspeed-Gigabit-Netzwerk

Das 1000BASE-T-Gigabit-Ethernet bietet die fur RoIP-Kommunikation erforderliche Datenübertragungsgeschwindigkeit. Die vier GB-LAN-Ports mit Managed-Switch-Funktion gestatten eine einfache Netzwerkkonfiguration, wobei die automatische MDI/MDI-X-Funktion den erforderlichen Kabeltyp ermittelt.

Zwei WAN-Ports für automatischen Rückfall

Die beiden WAN-Ports sorgen fur eine redundante Internetverbindung. Jeder Port kann für einen unterschiedlichen Provider konfiguriert werden. Falls die primare Verbindung ausfällt, schaltet der SR-VPN1 automatisch auf die sekundäre um.

Anschluss für USB-Flashdrive

An die frontseitigen USB-Buchsen kann ein USB-Flashdrive angeschlossen werden, sodass Firmware-Updates sowie Backups und Wiederherstellungen der Einstellungen möglich sind. Firmware-Updates können auch über das Internet erfolgen.

SNMP und Syslog-Meldungen

Der SR-VPN1 unterstützt SNMP und Syslog-Meldungen fur das Netzwerk-Monitoring. Gespeicherte Syslog-Meldungen sind fur die Administration des Systems und die Fehlersuche nützlich.

* Für den Anschluss an das Internet ist ein xDSL- oder FTTH-Modem erforderlich.

Technische Daten

ALLGEMEIN

• Stromversorgung: 12 V DC ±10 % (Haupteinheit); 12 V AC (Netzteil im Lieferumfang)
• Betriebstemperatur 0 ˚C bis +40 ˚C
• Betriebsluftfeuchte: 5 % bis 95 % rel.
• Abmessungen (B × H × T): (ohne vorstehende Teile) 232 mm × 38 mm × 168 mm
• Gewicht: etwa 800 g

INTERFACE
• WAN-Interface: 2× 10BASE-T/100BASE-TX/ 1000BASE-T-Ports (RJ-45-Anschlusse, Auto MDI/MDI-X)
• LAN-Interface: 4× 10BASE-T/100BASE-TX/ 1000BASE-T-Ports mit Switch-Funktion (RJ-45-Anschlusse, Auto MDI/MDI-X)
• USB-Interface: 2× USB-(2.0)-Ports
• Wartungskonsole: 1× RS232C-Anschluss (RJ-11)

VPN
• IPsec-Tunnel: bis zu 32
• Verschlüsselung: 3DES, AES-128, AES-192, AES-256
• Authentifizierung: MD5, SHA-1
• IKE-Tastmethode: pre-shared
• NAT traversal: unterstützt
• Multicast-Protokoll: unterstützt (nur VE-PG3 und VE-PG2)

NETZWERK
• Netzwerkprotokoll: TCP/IP (IPv4)
• DHCP: DHCP-Server, statisches DHCP
• Routing: statisches Routing

ROUTER
• WAN: DHCP-Client, feste IP, PPPoE
• WAN-Rückfall: Link-Status, DNS-Lookup, Ping
• NAT: IP-Verschleierung, statisch
• IP-Filterung: unterstützt
• Dynamische DNS: unterstützt
• DMZ: unterstützt

MANAGEMENT
• Management-Protokolle: Webbrowser (HTTP/HTTPS), SNMP,
Syslog, Telnet/SSH
• Netzwerk-Diagnosen: Ping, Traceroute
• Firmware-Update: Webbrowser, USB-Flashdrive
• System-Zeit: unterstutzt NTP, Stromsparschaltung

Die technischen Daten können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden.

Geräteansicht

SR-VPN1_Gerteansicht